Suchthilfe

Ambulant betreutes Wohnen für chronisch mehrfachgeschädigte Abhängigkeitskranke
Jana Hänel
Markus-Semmler-Str. 20 • 08301 Bad Schlema
Tel.:03772 3729-299
Fax: 03772 3729-394

Für wen sind wir da?

Für Menschen ab dem 18. Lebensjahr, junge Erwachsene, Personen mit einer Abhängigkeit von legalen und Illegalen Drogen, sowie bei bestehender Mehrfachabhängigkeit und Doppeldiagnose

Voraussetzung für die Aufnahme ist mindestens eine abgeschlossene Rehabilitationsbehandlung

Ziele

Alle Ziele werden individuell auf die Bedürfnisse der Betroffenen abgestimmt und mit Ihnen gemeinsam vereinbart.

Das wichtigste Ziel aber ist die Führung eines eigenständigen Lebens ohne Suchtmittel.

Welche Angebote und Leistungen können in Anspruch genommen werden?

  • Therapeutische Einzel- und Gruppengespräche
  • Alltagstraining
  • Rückfallprophylaxe
  • Soziales Kompetenztraining
  • Hausbesuche
  • Begleitung zu Ämtern und Behörden, Ärzten etc.
  • Freizeitpädagogische Angebote
  • Bewegungstraining, Boxen, Schwimmen
  • Entspannungstraining
  • Kreativangebote
  • Arbeitserfahrung und Beschäftigungstraining
  • Entwicklung neuer beruflicher Perspektiven

Wir helfen und unterstützen im Rahmen des Wohnens in einer Clean- WG sowie im eigenen Wohnraum.

Was kostet das Angebot?

Die Betreuung wird nach Antragstellung und bei Bedarf über den zuständigen Sozialhilfeträger finanziert.

Betroffene, welche Gruppenangebote in der Clean-WG nutzen, zahlen für ein Einzelzimmer sowie für gemeinsame Nutzung von Küche, Bad, WC, Sport und Gemeinschaftsräume eine angemessene ortsübliche Miete.

4 Personen gehören jeweils zu einer WG.

©2020 AWO Erzgebirge gemeinnützige GmbH
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.